Interview mit Jürgen Lindinger

von und mit Ira Hauptmann
online ab Mittwoch, 25. Oktober 18:30

 Seelendiplomaten gehen in Kriegsgebiete und stellen die Kommunikation zwischen den Beteiligten wieder her"

Wenn Dir das Video gefallen hat, so teile den Kongress in Deinem sozialen Netzwerk,
so dass möglichst viele davon profitieren.

18 Kommentare

  • Anja

    Schon jetzt finde ich den Untertitel des Videos sehr interessant und aussagekräftig… bin gespannt.

  • Jana Tschiedel

    Wow – sooo schön! HERZlichen Dank Euch beiden für diese herrliche Energie, die mich bei diesem Interview durchflutet – warm, stark, … einfach schön.

    Viele wunderbare Anregungen dabei für die eigene Arbeit, z.T. erinnert an selbst angewendete Möglichkeiten (Faust – Loslassen mit offener Hand nach unten oder oben). Super z.B. die Assoziierung (Verankerung) wichtiger „Themen“ wie Liebe, Wahrheit, Kraft, auch Dankbarkeit, Vergebung, Freiheit, Freude … auf die Finger und dann damit zu berühren, zu streicheln mit Wirkung von Heilung, Öffnung, Loslassen. Wow – klasse und so schön praktisch wie einfach. Ich liebe einfache Wege und Lösungen!

    Wertvoll für mich auch die Betrachtung von Anspannung – Entspannung (aktiv/passiv, Yin/Yang – zieht sich ja durch die Grundthematik) bei den Muskeln und ihre Nutzung zum Thema (u.a. auch bei Burnout gut nutzbar), von Loslassen und (Ur)Vertrauen.

    Heftige eigene Reaktion auf Thema Verantwortung übernehmen für andere gegangene Seelen, konkret bei mir bzgl. Abtreibungen meiner beiden Geschwister (nach meinem jüngeren Bruder). Thema Verantwortung wird ja dem ersten (ältesten) Kind zugeordnet. Da sich kinesiologisch bei mir rausstellte, dass ich NICHT das erste Kind meiner Eltern bin, sondern 3. Kind (mit Zwilling, d.h. erst ein Kind, dann Zwilling mit mir, wobei Zwilling auch nicht zur Welt kam), hatte ich zuviel Veranwortung übernommen (auch im späteren Leben) – daher die frühzeitigen Beschwerden im unteren Rücken (bis heute anhaltend) … Also wieder neue Erkenntnisse, Erklärungen für mein bisheriges Verhalten bzw. daraus resultierender Symptomatik. Besten Dank dafür!

    Für mich also wiederum ein sehr wertvoller Beitrag – HERZlichsten Dank dafür und alles Liebe Euch beiden. Jana 🙂

  • Manuela

    Seelendiplomat 🙂 ….ohja was für eine wunderbarer Namenszusatz…..ich hoffe das es noch viel , viel mehr von diesen jungen Seelendiplomaten wie Jürgen Lindinger gibt.
    Selbstliebe ist echt das Thema für alleingeborene Zwillinge….die Idee mit der sanften Berührung des eigenen Körpers fand ich sehr schön und was für eine Kraftquelle diese Selbstliebe sein kann , nehme ich seit Beginn dieses Zwillingskongresses wahr.
    Vielen Dank an Euch Beide für das erfrischende Interview.

  • Katrin

    DANKE DANKE DANKE für dieses herzöffnende, herzerfrischende, ispirierende, liebevolle, klärende, sehr anschauliche Interview

  • Maria

    Lieber Jürgen,
    da fehlen mir die Worte es treffend zu beschreiben…………
    So warm, so liebevoll deine Energie!
    Du hast mich zu Tränen gerührt.
    Danke und eine Umarmung für dich.

    Ira, immer so schön deine Begleitung in den Interviews…

  • Andrea

    so „unschuldig“ (im Sinne von „innocent“) und echt und direkt und klar und authentisch und liebevoll und weit – und so kraftvoll!! Wow. vielen Dank.

  • Ganz wunderbares Interview, Vielen Dank an euch beide!!

  • Bettina Myriel

    Hi,nur am Rande ,der 28.12. steht in den Rauhnächten für die Nacht der unschuldigen Kinder .
    In dieser Nacht kann man nochmal “Fehler “ ausgleichen.
    Ansonsten sehr spannend.
    Alles Liebe.
    Bettina Myriel

    • Ira Hauptmann

      Liebe Bettina Myriel, hast Du die Angabe auch für den 29.12.???
      Das wäre schön, vielen Dank, I r a

  • Luzia

    DANKE euch beiden für das so berührende Interview und dir Jürgen für die Offenheit, Warmherzigkeit, Sensibilität. Bin tief berührt von deinem SEIN mit aller Kraft und Zärtlichkeit.

  • Susanne Meier

    Hallo Ira

    Es gibt mittlerweile viel Material und Bücher über die Rauhnächte. Ich kann nur von Herzen mitteilen, sich in der wirklichen Zeit der Rauhnächte damit zu beschäftigen, auch Meditationen mit ein zu bauen, gibt mir persönlich ganz viel Kraft.
    Ich Danke dir für diesen Kongress.
    Herbstliche Grüße aus dem Hohen Norden
    von Susanne

    28. Dezember Thema: Auflösung
    Heute sollen all die Dinge, die in den vergangenen Raunächten nicht so gut gelaufen sind, wieder aufgelöst werden, damit Sie positiv in das neue Jahr gehen können.
    Heute können Sie:
    • alles Ungute aufschreiben. Formulieren Sie dann auf einem anderen Zettel alles Negative ins positive um und verbrennen Sie den negativen Text.
    • sich unschöne Erinnerungen bewusst vorstellen und alles in weißes oder violettes Licht tauchen

    29. Dezember Thema: Freundschaft
    Dabei geht es nicht nur um die Freundschaft zu anderen, sondern auch um die Freundschaft zu sich selbst, um Selbstliebe.

    Heute könnten Sie:
    • sich Ihre Freundschaften und Ihre Geschichten ansehen und ehren
    • sich überlegen, was Sie brauchen um Zerwürfnisse, Streit etc. friedvoll zu bereinigen
    • Ihren Freunden mitteilen, was sie Ihnen bedeuten (schriftlich, mündlich oder durch eine liebevolle Geste)
    • Ihre Leistungen in diesem Jahr besonders würdigen
    • sich Gedanken darüber machen, ob es etwas gibt, was Sie selbst sich in diesem Jahr nicht vergeben haben
    • versuchen, sich selbst ein paar Minuten lang sehr positive Gefühle entgegenzubringen

  • Wahnsinn, welche Energie da rüber kommt! Vielen Dank für die Herzöffnung und diese tolle Ausstrahlung! Ich finde mich in so vielen Themen wieder: Vierlinge, Fehlgeburten, die damit verbundenen emotionalen und körperlichen Themen wie Hunger, Durst und Kraft für vier, Fremdbesetzungen, Einsamkeit… Mein Herz fließt über bei dieser Energie!

  • Lieber Jürgen,
    ganz tiefen lieben Dank an dich

    Edeltraud

  • Sabine

    herzlichen Dank Jürgen, war voreingenommen und wollte das Interview mir nicht ansehen .
    Doch ich war zu Neugierig was und wer steht dahinter .
    Bin tief berührt, ging und geht mir noch sehr nah und unter die Haut .
    Viel Erfolg und Erfüllung Dir und dem für das Du hier auf dieser Erde bist in diesen Leben bist .
    herzlichst Sabine

  • Cyrill

    WOW! ich bin berührt, begeistert, erfreut, motiviert, bestärkt, ermutigt, voller liebe. ich bin mit diesem interview stark in resonanz gegangen und erkenne mich selber wieder als „seelendiplomat“; das ist die erste „berufsbezeichnung“ in meinem leben in der ich mich wirklich und von herzen wiederfinde. noch nie fühlte sich für mich ein „beruf“ so stimmig an wie dieser. von tiefem herzen D A N K E ***
    die übung mit den fingern finde ich so kraftvoll, ich spüre dass mich diese übung, diese berührungen ab heute begleiten werden. D A N K E
    von herzen, cyrill <3 *

  • Anna Hubrich

    Sehr berührend und authentisch! Über den Körper, das liebevolle Streicheln, Halten, Kommunizieren den Weg zum Ich gehen, finde ich gerade beim grenzenoffenen Zwilling / Mehrling einen sehr schönen und eigentlich so einfachen Weg.
    Danke fürs Erinnern und euer so offeneherziges Miteinander.

  • Marion D. A.

    WOW..
    Wohin mit der Energie, die ich gerade getankt habe?

    Nachdem ich mich in den Akzent „eingefunden“ habe, war ich gebannt.. Viel Info, viel Energie und soviel Selbstliebe… der Wahnsinn!

    Es tun sich immer mehr Türen auf… einige muss ich erstmal mal wieder schließen, sonst stehe ich in Zugluft (was glaub ich nicht von Vorteil ist)..

    Danke für dieses tolle Interview!

  • ALICE

    nach anfänglicher Skepsis bin ich tief eingetaucht in diese
    Art von Jürgen einen so schlicht und gerade in die Tiefe zu führen,dahin wo die Selbstablehnung,die Angst vorm Verlassen
    werden oder sein ,stecken.Seine Anregungen,mit sich in liebevoll annehmenden Kontakt zu kommen,sich anzuvertrauen sind kostbar in ihrer Einfachheit.Ich bin tief berührt worden.Danke auch für die Erinnerung an das gute alte
    Ho-oponopono-Ritual.Glaub -es ist mal wieder Zeit dafür!:)

    Vielen lieben Dank für deinen Spirit,Jürgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Jürgen Lindinger

Jürgen Lindinger, der Seelendiplomat, beschreibt seinen Weg von Astralreisen eines Vierlings hin zu Herzöffnung und dem Ankommen im Körper durch Selbstliebe.

Er begleitet andere Menschen in Sachen Selbstentfaltung.

Zu finden auf facebook: www.facebook.com/Seelendiplomat/

Du möchtest Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir das Der Verlorene Zwilling-Kongress-Komplettpaket. Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen.

Diese Abbildung ist nur symbolhaft. Das Produkt ist digital!